Der Weg zum Führerausweis

Der Weg zum Führerausweis

Das Wichtigste in Kürze

– Nothelferkurs
– Anmeldung Theorieprüfung
– Theorieprüfung (Frühestens 1 Monate vor dem 18. Geburtstag)
– Erhalt Lernfahrausweis
– Fahrstunden
– VKU vor Anmeldung an die Fahrprüfung
– Praktische Prüfung
– Führerausweis auf Probe (3 Jahre)
– 2 Phasenkurs
– Führerausweis

 

Nothelferkurs

Damit du dich für die Theorieprüfung anmelden kannst, musst du einen Nothelferkurs besucht haben.

 

Anmeldung Theorieprüfung

Auf der Homepage des Strassenverkehrsamtes Aargau oder Strassenverkehrsamt Zürich kannst du das “Gesuch um Erteilung eines Lernfahr- bzw. eines Führerausweises der Kategorie” herunterladen und ausdrucken. Auf dem Formular musst du bei einem Optiker oder Augenarzt deinen Sehtest bestätigen lassen. Bevor du dem Strassenverkehrsamt das Formular mit den verlangten Unterlagen einreichst, musst du das Formular auf deiner Gemeinde beglaubigen lassen. Nachdem du das Gesuch beim Strassenverkehrsamt eingereicht hast, erhältst du die Unterlagen für die Anmeldung zur Theorieprüfung.

 

Theorieprüfung

Die Theorieprüfung kannst du frühestens einen Monat vor deinem 18. Geburtstag ablegen und gilt zwei Jahre. D.h. du musst innerhalb von 2 Jahren die praktische Prüfung bestanden haben, ansonsten muss du die Theorieprüfung nochmals absolvieren. Viel Glück bei der Prüfung!

 

Lernfahrausweis

Der Lernfahrausweis wird dir nach bestandener Theorieprüfung, frühestens jedoch am 18. Geburtstag, zugestellt.

Ab dem 01.01.2021 kann der Lehrnfahrausweis mit 17 Jahren bestellt werden.

 

Fahrstunden

Du kommst zu mir in die Fahrstunde und ich bringe dir das Autofahren bei. Eine Fahrlektion dauert 45 Minuten und kostet Fr. 90.00. Denn Treffpunkt entscheidest du.

 

VKU

Bevor ich dich zur Fahrprüfung anmelden kann, musst du den Verkehrskundeunterricht (VKU) besucht haben. Dauer 8 Lektionen, welcher aufgeteilt ist in je 2 Lektionen an vier Tagen.

 

Erster Kurstag

– Gefahrenlehre/Sicherheitslehre
– Funktion der Sinnesorgane

 

Zweiter Kurstag

– Partnerkunde
– Strassenkunde
– Witterung/ Zeiten

 

Dritter Kurstag

– Zustand des Fahrzeugs
– Kräfte beim Fahren
– Verkehrsbewegungslehre

 

Vierter Kurstag

– Fahrfähigkeit
– Umweltbewusstes fahren

 

Praktische Prüfung

Die praktische Prüfung dauert 45 Minuten. Dabei bist du mit einem Experten unterwegs, der dich testet. Am Ende erfährst du, ob du bestanden hast. Viel Glück bei der praktischen Prüfung!

 

Führerausweis auf Probe (3 Jahre)

Einige Tage nachdem du die praktische Prüfung bestanden hast, stellt dir das Strassenverkehrsamt den Ausweis auf Probe (3 Jahre) zu. Du musst den 2 Phasenkurs abschliessen, damit dir nach 3 Jahren automatisch der definitive Führerausweis zugestellt wird.

Falls der Führerausweis auf Probe entzogen wurde, verlängert sich die Probezeit um 1 Jahr.

 

2 Phasenkurs

Der 2 Phasenkurs dauert neu 8 Stunden.

 

1. Kurstag

Unfallanalyse
– Anhaltestrecke / Bremsweg
– Abstand
– Kurvenfahren

Wo du dich für den Weiterbildungskurs anmelden kannst, findest du hier.

 

Führerausweis

Der definitive Führerausweis wird dir automatisch zugestellt.